Zungenreiniger

Erster Platz: Ayurvedischer Zungenreiniger aus Kupfer

Ayurvedischer_Zungenreiniger_aus_Kupfer_Testsieger

Kupfer wirkt von Natur aus Antibakteriell und bietet sich daher perfekt für Zungenreiniger an! Er trägt zur optimalen Mundgesundheit bei und der Mundgeruch verschwand bei mir über viele Stunden hinweg! Trotz süßer Getränke!

Zum reinigen habe ich ihn einfach mit warm Wasser abgespült und gut abgetrocknet, um das schnelle Anlaufen des Kupfers zu vermeiden! Nach einer Krankheit (Erkältung usw.) solltest du diesen Zungenreiniger aber am besten mit kochendem Wasser abspülen, um auch die letzten eventuell zurück gebliebenen Bakterien zu eliminieren!

In Diesem Paket bekam ich gleich zwei Reiniger! Nach längerem Gebrauch läuft das Kupfer dennoch ein wenig an, auch obwohl ich ihn gründlich abgetrocknet hatte. Was aber durchaus normal ist und nicht sonderlich schadet! Den Zweiten lasse ich noch in seiner Plastik Tüte, er kommt später zum Einsatz, wenn der Erste nicht mehr zu gebrauchen sein sollte!

Aufgrund der natürlichen Antibakteriellen Wirkung ein verdienter Platz 1! Derzeit ist der Testsieger für günstige 8,29€ exkl. Versand zu bekommen.

PS: Es gibt auch eine Bedienungsanleitung für das richtige Reinigen der Zunge und Pflegehinweise für den Zungenschaber selbst, aber Diese wurde bei mir per Mail „geliefert“! Bitte deinen eMail Ordner nach der Bestellung gründlich durchstöbern (evtl. sogar deinen Spam Ordner)!

Testsieger: Ayurvedischer Zungenreiniger

 

 

 

Platz zwei: YOGAMEDIC Zungenschaber zur Zungenreinigung aus 100% Edelstahl im 2er Pack

YOGAMEDIC Zungenschaber zur Zungenreinigung aus 100% Edelstahl im 2er Pack

Mein Platz zwei sieht ähnlich aus, aber aufgrund dessen, dass der Zungenreiniger „nur“ aus Edelstahl und nicht aus Kupfer gefertigt ist, bekam er nicht den Ersten Platz!

Hygienisch ist Dieser aber auch! Und Aufgrund seiner Griffe sogar noch „etwas“ besser in der Handhabung!

Jedoch geht es hier in erster Linie um die Mundhygiene und nicht nur um die Handhabung!

Das gewünschte Ergebnis einer sauberen Zunge bleibt auch hier nicht aus! Auch nach längerem Gebrauch ist mir dieser Reiniger, der auch im Doppelpack zu dir nach Hause kommt, noch so sauber, wie am ersten Tag!

Zusammengefasst: Ein klasse Produkt und sogar langlebiger, als mein Platz eins! Edelstahl korrodiert nicht und daher kann dieses Hilfsmittel deiner sauberen Zunge meines Erachtens auch öfter in die Spülmaschine gegeben werden! (habe ich 2-malig bisher Getestet und das lief gut! Keine Roststellen!)

Meine Zunge blieb mit diesem Modell auch lange sauber, aber ich bin der Meinung, dass es im Gegensatz zum ersten Platz vergleichsweise kürzer ist?! Genau gleiche Bedingungen nachzustellen ist nicht einfach! Aber dennoch bin ich der Auffassung, dass es ein „Quäntchen“ weniger ist!

Diese Zungenreiniger kommen Derzeit übrigens für 9,85€ exkl. Versand zu dir nach Hause! Ist etwas teurer in der Anschaffung (grob 1€), aber für eine geruchsfreie Aussprache gerne! ;-]

Edelstahl Zungenreiniger im Doppelpack

 

 

 

letzter Platz: SevenMye Profi Zungenreiniger / Hygiene-Schaber

Kunststoff_Zungenschaber_letzter_Platz

Also entweder, ich hatte einfach nur Pech bei der Bestellung, oder Sie sind Alle so gefertigt wie der, den Ich bekam! Eine Reklamation bei dem Preis hätte aber mehr Aufwand mit sich gebracht, als ihn einfach zu behalten!

Die Ränder waren ein wenig „ausgefranzt“, wodurch die Zungen Hygiene mit diesem „Zungenreiniger“ auf Dauer zum Russisch Roulette werden könnte! Eine aufgekratzte Zunge hatte ich zuletzt bei einem „75ct Billig-Schaber“ aus einem Discounter! Der besaß noch „spitze kegelförmige Noppen“ auf der Zungenseite, Die richtig weh getan haben! Das fällt zum Glück bei diesem Exemplar weg und daher bekommt er gerade so Platz 3! „Schlimmer geht immer“ und ich kenne bereits schlechtere Geräte, als Dieses hier!

Die Farbe ist im Übrigen nicht frei wählbar!

Das Plastik ist verhältnismäßig dünn und biegt bei leichtem Druck auf die Zunge bereits weg, was größere Verletzungen wohl (Gott sei Dank) vermeiden soll?!

Erstaunlicher weise wurde meine Zunge nach mehrmaligem hin und her „schrubben“ aber doch noch gesäubert, jedoch musste ich auf Grund des dünnen Kunststoffes und der doch recht scharfen Kante gut aufpassen!

Was die Hersteller mit folgendem Satz in Ihrer Beschreibung sagen wollten, habe ich jedoch nicht heraus finden können! Schleifmittel? Oder doch ein wenig Zahnpasta auf die Zunge geben?

Zahnärzte empfehlen: Schleifmittel zur Reinigung nur mit Zähnen, sondern reinigen die Zunge reinigen, abgestorbene Zellen von Ihrer Zunge und mit einer Taste.“

Der Reiniger ist für 1,15€ erhältlich. Und falls du dein „Glück“ versuchen möchtest:

Letzter Platz der Testreihe

 

Falls du mit meiner Auswahl noch nicht ganz zufrieden bist, schau doch einfach selbst nach und finde deinen Favoriten: Zungenreiniger finden

 

Wofür ich zum Beispiel einen Zungenreiniger benutze:

Morgens nach dem Aufstehen habe ich öfter mal ein pelziges Gefühl auf der Zunge.. Trotz spülen am Abend vorher mit einer Mundspülung.. Ich trinke Abends nur Wasser und über den Tag inzwischen auch nur noch sehr selten die günstigen Discounter Limo’s! Dennoch bleibt dieses Gefühl ab und an nicht aus?! Vielleicht kennst du Das auch?

Möglicherweise bilde ich mir das inzwischen auch nur noch ein, aber ich bin froh, dass den Zungenschaber Jemand erfunden hat! ^^ Bei den Limonaden bin ich mir nicht so sicher, ob ich da froh sein kann..

Egal, ob es einen Unterschied zwischen Raffiniertem Zucker und Fruchtzucker nun gibt oder nicht?! Die einen meinen Nein, die Anderen Ja! Ich merke den Unterschied mit meiner Zunge! Traubenzucker hingegen kein Problem! Aber Den braucht unser Körper ja eh zum leben! =)

 

Ein zweiter guter Grund für einen Zungenreiniger:

Das zweite oder dritte „Erste Date„!

Ich glaube, dass wirklich Niemand mit Mundgeruch zu einem ersten Date gehen möchte! Auch nicht zum Zweiten oder Dritten Date! Und wenn doch, dann will ich vom Gegenüber wissen, wie Es gelaufen ist! Einem selbst fällt das am wenigsten auf, denke ich.. Und man will sein Gegenüber ja nun auch nicht befragen: „Du sag mal, hab ich Mundgeruch?“

Ich glaube nicht! ^^

Mir ist es zum Beispiel sehr wichtig, dass ich keinen Mundgeruch habe! Der erste Eindruck zählt am Meisten!

Und ein dritter Grund: Bewerbungsgespräche!

Auch dem zukünftigen Arbeitgeber ist das nicht egal, wie seine Mitarbeiter gepflegt sind! Wenn es um einen Job mit Kundenkontakt geht, ist der Mundgeruch der Mitarbeiter ein möglicher Grund, warum die Kunden lieber zur Konkurrenz gehen, oder die Mitarbeiter gar nicht erst eingestellt werden!

Bei handwerklichen Berufen ist das möglicher Weise zweitrangig, aber auch da ist ein wenig Mundhygiene von Vorteil! =D

Arbeitet man nun in einem „Homeoffice“ und sieht seine Kollegen vielleicht einmal im Jahr, ist das mehr oder weniger egal!

Aber Du weist nie, wann Jemand auf dich zukommt, Der oder Die später eine Rolle in deinem Leben spielen könnte!

 

Farben des Belages der Zunge!?

Ich möchte nicht lange um den Brei reden, hier findest du gleich die möglichen Zungenbeläge nach Farben sortiert:

Fangen wir mit der Dunkelsten an!

Schwarz:

Ist deine Zunge leicht bis ganz schwarz verfärbt, so kann das auf eine Nebenwirkung eines Medikamentes hin deuten, was du aber abklären lassen solltest! Hast du eine (neue) Mundspülung ausprobiert und benutzt Diese nun öfter am Tag? Auch Sie kann deine Zunge verfärben! Oder es war einfach Etwas, was du gegessen hast?

Grau:

Eine graue Zunge ist ein häufiges Indiz für einen Eisenmangel! Ernährst du dich ausgewogen? Wenn ja, dann lass dich vom Doc auf Grund deiner grauen Zunge durchchecken, falls das nicht von Alleine wieder verschwindet!

Braun:

Brauner Zungenbelag heißt: zu viele „Genussmittel“.. Oder: Darm-/Nieren Erkrankung! In den meisten Fällen lässt sich dieser Belag aber einfach mit einem Zungenreiniger herunter streifen! Wenn nicht, dann wie auch bei den ersten zwei Belägen einen Arzt konsultieren, Der sich deine Zunge einmal genauer ansieht! =)

Rot:

Bei einer roten (vielleicht auch angeschwollenen) Zunge bitte gleich zum Arzt! Das muss abgeklärt werden! Hier können mehrere Varianten als Auslöser in Frage kommen! Vom Vitaminmangel bis hin zur Infektionskrankheit ist Alles möglich!

Gelb:

Ist deine Zunge gelblich und stärker belegt, so „kannst“ du eine Erkrankung deiner Galle oder Leber mit dir herum tragen! Aber auch eine mögliche Pilzinfektion kann nicht ausgeschlossen werden! Wieder einmal zum Arzt bitte! =)

(am häufigsten) Weiß:

Hast du eine weiße (belegte) Zunge und einen „übel“ riechenden Atem, sowie einen bitteren Nachgeschmack? Dann findest du hier die passenden Hilfsmittel, um Dem bei zu kommen! Speisereste, sehr süße Getränke, wie Cola/Fanta und andere Mischgetränke der günstigen Hersteller und auch Nikotin sorgen für eine nicht ausgewogene Mundflora und diese Gerüche! Ist zwar Alles in Allem eher unbedenklich, aber verdammt unbeliebt! Jedenfalls bei mir!

Abhilfe schafft nicht nur ein Zungenreiniger, sondern auch gesündere Lebensmittel. Es ist mir aufgefallen, dass die günstigeren Limonaden zwar den Geldbeutel schonen, aber dann unter Anderem für diesen weißlichen Belag auf der Zunge mit verantwortlich sind! Aber auch hier kann ein Krankheits-bedingtes Symptom nicht generell ausgeschlossen werden! Jedoch in den meisten Fällen unbedenklich!

Es ist erstaunlich, was uns unsere Zunge Alles mitteilen kann! Sie ist nicht nur für das sprechen unabdingbar, sondern sagt uns auch viel über deinen/meinen Gesundheitsstatus aus!

Ein Zungenreiniger ist ein Klasse Hilfsmittel, um wieder zu einem neutralen, nicht stinkenden Atem zu kommen! Wenn es denn keine Symptome für Krankheiten bedeuten! Du findest hier meinen Produkttest, verschiedener Zungenreiniger Modelle! „Zungenschaber“ sind per se auch nicht Alle gleich! Es gibt Sie aus Kupfer, Edelstahl und Plastik! Und je nach Variation bewirken Diese auch einen leichten Unterschied!

 

 

wieder nach oben